Heilmittelinstitut

Aprikosenkernöl

Aprikosenkernöl - Wirkung, Anwendung und Studien

Spielen Sie mit dem Gedanken sich Aprikosenkernöl zu kaufen, wissen aber noch nicht genau wofür dieses angewendet und gebraucht wird? Ebenfalls wissen Sie nicht wie das Aprikosenkernöl angewendet wird und sind auch noch nicht darüber informiert welche Wirkung das Aprikosenkernöl hat? Hier erfahren Sie nun alles Erdenkliche, was Sie über das Aprikosenkernöl wissen sollten. Von der genauen Beschreibung des Aprikosenkernöles, über die Anwendungsgebiete bis hin zu der Wirkung und zu Studienergebnissen ist in diesem Text alles dabei.

Das Aprikosenkernöl

Allgemeines

Das Aprikosenkernöl wird lediglich aus dem Mantel des Steines und nicht aus der Frucht entnommen. Das Aprikosenkernöl findet sowohl als Speiseöl als auch kosmetisches Produkt Verwendung. Um das Aprikosenkernöl herzustellen benötigt man zwei Arten von Aprikosen. Hierzu gehört die süße Zuchtaprikose und die säuerliche Wildaprikose.

süßliche Zuchtaprikose

Der Kern der Zuchtaprikose besitzt einen süßlichen Geschmack mit einem mandelartigen Aroma. Deshalb wird dieser Kern für die Herstellung von Persipan verwendet. Persipan ist eine Marzipan ähnliche Masse. Die Steine der Zuchtaprikose sind länglich, oval und an der Spitze spitz zulaufend.

säuerliche Wildaprikose

Der Kern der säuerlichen Wildaprikose ist bitter im Geschmack. Dies ist gut, da diese Kerne einen viel höheren Gehalt von Amygdalin besitzen. Die Steine der säuerlichen Wildaprikose sind im Vergleich zu denen der süßlichen Zuchtaprikose gedrungener und auch kleiner.

Herstellung

In Europa ist die Erntezeit für die Aprikosen im Juli. Die Aprikosen werden erstmals getrocknet. Wenn man bei der Hälfte der Trocknungszeit angekommen ist, werden bei den Zuchtaprikosen die Steine mit den Fingern aus der Frucht gedrückt. Die Wildaprikosen hingegen werden halbiert damit der Stein entnommen werde kann. Nachdem die Steine entnommen wurden müssen auch diese erstmal getrocknet werden. Dies ist notwendig, damit sie hinterher geknackt werden können. Anschließend werden die Kerne einer Qualitätskontrolle unterzogen. Bei dieser werden fehlerhafte und eingebrochene Kerne aussortiert. Durch das Verfahren der Kaltpressung wird aus den Aprikosenkernen das Öl gewonnen. Dieses Öl besitzt Unmengen an ungesättigten Fettsäuren, welche dafür Sorge tragen, dass das Öl schnell schlecht wird. Aus diesem Grund kommt das Verfahren der Raffination zum Einsatz. Bei dieser wird unter anderem die Entschleimung, Entsäuerung sowie Dämpfung durchgeführt. Diese Verfahren sorgen für eine deutlich längere Nutzungsdauer des Öls.

Dieses Verfahren kann entweder chemisch oder physikalisch durchgeführt werden.

Chemische Raffination von Aprikpsenkernöl

Früher war die chemische Raffination weit verbreitet. Dies war aufgrund der unaufwändigen Durchführungen.

Physikalische Raffination

Diese Art der Raffination gilt als aufwändiger. Die physische Raffination nimmt heut zu Tage immer mehr an Bedeutung an. Die Vorteile einer physikalischen Raffination sind, dass weniger Chemikalien zum Einsatz kommen. Ebenfalls ist ein Vorteil, dass weniger Abwasser entsteht und ebenfalls eine höhere Gewinnmenge bei der physischen Raffination herauskommt.

Inhaltsstoffe von Aprikosenkernöl

Nun kommen wir zu den Inhaltsstoffen des Aprikosenkernöls.

66,1% machen alleine die Oleinsäure aus. Somit ist diese der Hauptbestandteil des Aprikosenkernöls. Oleinsäure gehört zu der Gruppe der ungesättigten Fettsäuren. Sie zählt zu den Omega-9-Fettsäuren.

Mit 25,3% ist Linolsäure in dem Aprikosenkernöl enthalten. Diese ist für ein gesundes Hautbild unverzichtbar und gehört zu den Omega-8-Fettsäuren. Palmitinsäure ist in dem Aprikosenkernöl mit 5,9% vertreten. Sie gehört zu den Haupt- und Zwischenprodukten des menschlichen Stoffwechsels.

Sterainsäure ist in dem Aprikosenkernöl mit 1,6% vertreten. Bei der Sterainsäure handelt es sich um eine gesättigte Carbon - und Fettsäure. Zudem ist Sterainsäure bekannt als Bestandteil von Rasierschaum oder auch Reinigungsmitteln.

Ebenfalls in dem Aprikosenkernöl enthalten ist die Palmitaleinssäure. Dies ist eine ungesättigte Omega-7-Fettsäure. Diese ist wichtig für die Verarbeitung der anderen fette im Körper. In dem Aprikosenkernöl finden Sie zudem Spuren von Vitamin A sowie Vertreter von dem Vitamin B, wie beispielsweise Niacin (B39) oder Amygdalin (B17)

Qualitätsmerkmale von Aprikosenkernöl

Eines der Qualitätsmerkmale von Ölen ist die Höhe von der Jodzahl. Denn durch diese kann man sehen wie hoch der Anteil von ungesättigten Fetten ist. So kann man erklären, je höher die Jodzahl desto höher ist der Anteil von ungesättigten Fettsäuren.

Bei dem Aprikosenkernöl liegt die Jodzahl bei 96 bis 109. So liegt das Aprikosenkernöl in der oberen Hälfte der Skala und gehört somit zu den halbtrockenen Ölen.

Anwendungsgebiete und die Wirkung von Aprikosenkernöl

Das Aprikosenkernöl wird in sehr vielen unterschiedliches Gebieten eingesetzt.

Aprikosenkernöl als Kosmetikprodukt

Besonders gut eignet sich das Aprikosenkernöl für die Pflege von empfindlicher und feuchtigkeitsarmer Haut. Hierbei kann das Aprikosenkernöl als Basisöl oder auch in einer Mischung mit anderen Pflegeprodukten verwendet werden.

Das Aprikosenkernöl bietet als Ergebnis ein sehr angenehmes Hautgefühl. Ebenfalls sehr positiv an dem Aprikosenkernöl ist, dass es sehr schnell in die Haut einzieht. Eine andere Variante ist, dass Sie in Ihre Tagespflege einfach ein paar Tropfen von dem Aprikosenkernöl hinzufügen. Denn so bekommen Sie eine besonders reichhaltige Tagespflege. Besonders in den kalten Zeiten ist das Aprikosenkernöl zu empfehlen, da der Haut genau in dieser Zeit die Feuchtigkeit durch die Kälte entzogen wird. In den warmen Monaten hingegen kann das Aprikosenkernöl als regenerierende After-Sun Pflege verwendet werden.

Auch bei der Babypflege oder als Make-Up Entferner ist das Aprikosenkernöl sehr gut geeignet. Ebenfalls zeigt das Aprikosenkernöl eine recht gute Wirkung bei bereits geschädigter Haut. Hierbei hilft das Aprikosenkernöl beispielsweise dabei,

  • irritativer Kontaktdermatitis entgegen zu wirken.
  • Altersflecken, welche durch Lichtschädigungen auftreten zu mildern.
  • Mitesser auf Ihre Größe zu reduzieren.

Das Aprikosenkernöl für die Haarpflege verwenden

Das Aprikosenkernöl ist für die Haarpflege sehr gut geeignet. Denn das Aprikosenkernöl schenkt Ihrem Haar zusätzliche Feuchtigkeit und schenkt Ihrem Haar neue Fülle und lässt Ihr Haar zusätzlich in neuem Glanz erstrahlen. Ebenfalls tun Sie mit dem Aprikosenkernöl auch Ihrer Kopfhaut einen Gefallen. Denn es wirkt gegen Schuppen vor und hilft Ihnen auch Ihre juckende Kopfhaut zu besiegen. Auch hört man oft von den Herstellern, welche mit dem Aprikosenkernöl werben, dass das Aprikosenkernöl den Haarwuchs anregen. So gibt es bei der Haarpflege sehr viele Anwendungsgebiete und auch sehr viele unterschiedliche Wirkungen

Das Aprikosenkernöl in Verbindung mit Krebs

Das Aprikosenkernöl wird oft in Verbindung mit der Krebserkrankung gebracht. Dies ist sehr logisch, denn sowohl der Kern und damit besonders der bittere Kern als auch das Öl besitzen einen hohen Anteil von Vitamin B17. Diesem Vitamin wird nachgesagt, dass es eine krebsvorbeugende Wirkung besitzt indem es die unkontrollierte Zellwucherung verhindert. Das Aprikosenkernöl kommt bei der Krebstherapie nur in der homöopathischen Medizin vor.

Das Aprikosenkernöl beim Einsatz in der Küche

Wenn Sie sich dazu entscheiden Aprikosenkernöl in der Küche zu verwenden, müssen Sie darauf achten natives und unraffiniertes Aprikosenkernöl zu wählen. Dies ist sehr wichtig, da raffiniertes Öl kaum noch über Eigengeschmack verfügt. Ebenfalls gehen bei den hohen Temperaturen die positiven Wirkungsstoffe verloren. Hierbei ist besonders das Vitamin E gemeint. Aus diesem Grund ist es auch ratsam das Aprikosenkernöl nicht zum Braten oder Kochen zu verwenden. Entscheiden sie sich allerdings doch für raffiniertes Aprikosenkernöl, können Sie dieses selbstverständlich auch zum Braten und Kochen verwenden. Achten Sie bei dem Kauf nur immer darauf, dass das Aprikosenkernöl welches Sie ausgewählt haben auch zum Kochen geeignet ist. Aprikosenkernöl kann die Speisen geschmacklich und auch qualitativ sehr verbessern, sodass Sie Ihre Speisen mit der Hinzugabe von Aprikosenkernöl stark beeinflussen können.

Das sollten Sie beim Kauf von dem Aprikosenkernöl beachten

Auf der Seite aprikosenkernoel.org erfahren Sie nun einige Aspekte und Merkmale welche Sie beachten sollten bevor und während Sie das Aprikosenkernöl kaufen.

Der Kauf von Aprikosenkernöl für den kosmetischen Gebrauch

Wenn Sie sich speziell dafür interessieren das Aprikosenkernöl als Kosmetikprodukt zu kaufen, sollten Sie sich nach dem Aprikosenkernöl in einem Reformhaus oder in einem speziellem Online Shop umzusehen. So können Sie auch wirklich sicher sein, dass zumindest der Mindestgehalt von dem Aprikosenkernöl nicht unterschritten wird. Achten Sie bei dem Kauf von dem Aprikosenkernöl nicht nur auf den Preis. Denn bei Aprikosenkernöl, welches sehr günstig ist, ist meistens der Produktanteil zu gering. Solche Produkte werden mit sogenannten Füllstoffen verwässert. Durch diese Verwässerung ist die Wirkung des Aprikosenkernöl sehr eingeschränkt. Ebenfalls haben Sie bei dem Kauf von dem Aprikosenkernöl die Möglichkeit, reines Aprikosenkernöl zu kaufen und auf bereits fertige Produkte zu verzichten. Positiv bei dem Kauf von reinem Aprikosenkernöl ist, dass Sie so den Kontakt zu Allergenen vermeiden. Zudem können Sie sich auch sicher sein, dass die Konzentration in dem Aprikosenkernöl die höchst mögliche ist. Schauen Sie bei dem Kauf von dem Aprikosenkernöl auch darauf, dass dies auch für den richtigen Gebrauch angewendet werden kann und auch geeignet ist. Gucken Sie bei den Inhaltsstoffen des Aprikosenkernöl immer nach, ob Sie gegen irgendwelche Inhaltsstoffe allergisch sind.

Der Kauf von Aprikosenkernöl für den Gebrauch in der Küche

Wenn Sie das Aprikosenkernöl in der Küche zum Braten oder Kochen nutzen wollen, sollten Sie immer schauen, dass das Aprikosenkernöl keine Inhaltsstoffe besitzt gegen welche Sie allergisch sind.

Schauen Sie auch immer, dass Sie das Aprikosenkernöl nur dann nutzen, wenn es im Rezept auch so beschrieben wird. Ebenfalls müssen Sie vor dem Kauf überlegen wofür Sie das Aprikosenkernöl nutzen möchten. Wenn es zum Braten und Kochen verwendet werden soll, sollten Sie raffiniertes Aprikosenkernöl nehmen. Unraffiniertes Aprikosenkernöl sollte Sie hingegen beispielsweise für die Hinzugabe zu einem Salat nutzen. Denn sollten Sie unraffiniertes Aprikosenkernöl mit Hitze in Kontakt bringen, gehen so die wichtigen Inhaltsstoffe und auch Wirkstoffe verloren.

Wenn Sie all diese Merkmale und auch Aspekte beachten, wird es Ihnen sicherlich sehr leicht fallen das richtige Aprikosenkernöl für Ihre Ansprüche zu finden.

Die allgemeine Wirkung und die Heilwirkung von dem Aprikosenkernöl Das Aprikosenkernöl ist in seiner Wirkung sehr überzeugend. Alleine bei der Anwendung auf der Haut überzeugt das Aprikosenkernöl sehr. Das Aprikosenkernöl ist eine besonders beliebte Zugabe für diverse Kosmetikprodukte. Mittlerweile ist das Aprikosenkernöl und dessen Wirkung sehr beliebt, sodass es ein häufiger Wirkstoff in Cremes, Shampoos, Spülungen und Deodorants ist. All diese Produkte haben mit dem Aprikosenkernöl die Wirkung, dass eine Rundumversorgung für den Körper geliefert werden soll. Genauso ist es auch, denn das Aprikosenkernöl bietet dem Körper eine wohltuende Pflege und bietet auch sehr viel Schutz für die Haut. Bei der Haarpflege liefert das Aprikosenkernöl auch eine sehr gute Wirkung. Es versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und hilft dem Haar auch dabei mehr Fülle und Geschmeidigkeit zu bekommen. Ebenfalls eine Wirkung von dem Aprikosenkernöl ist, dass die Kopfhaut gepflegt wird und ebenfalls gegen Schuppen hilft. Auch bei Krebs zeigt das Aprikosenkernöl seine Wirkung. Denn durch den hohen Anteil von Vitamin B17 entsteht die Wirkung, dass gegen diverse Krebsarten vorgebeugt wird. Es wird gesagt, dass wenn Vitamin B17 in eine Krebszelle gelangt, sich dort die beiden Gifte, welche sich in dem B17 befinden) aufspalten und die Krebszellen abtöten. Wichtig ist, dass das Aprikosenkernöl für die Vorsorge von Krebserkrankungen geeignet ist. Auch bei dem Einsatz in der Küche erzielt das Aprikosenkernöl seine Wirkung. Beim Braten und Kochen verleiht das Aprikosenkernöl ein sehr gutes Aroma. Zudem ist das Aprikosenkernöl sehr gut dafür geeignet als Salatdressing eingesetzt zu werden. Ebenfalls kann es sehr gut in Süßspeisen hinzugefügt werden. So können mit dem Aprikosenkernöl sehr schmackhafte Speisen errichtet werden.

Studienbelege und Kundenrezensionen

Auch vielerlei Studien belegen die Wirkungen des Aprikosenkernöl und bestätigen die Glaubwürdigkeit der Hersteller. Durch viele Testerinnen wurden die Wirkungen des Aprikosenkernöls erwiesen. Ebenfalls gibt es sehr viele Kundenrezensionen, welche angeben ob das Produkt Wirkung gezeigt hat oder nicht.

Studien zu dem Aprikosenkernöl bei der Haarpflege

Sehr viele Testerinnen wurden damit vertraut entweder reines Aprikosenkernöl zu verwenden oder ein Shampoo welches Aprikosenkernöl als Inhaltsstoff besitzt. Über einen längeren Zeitpunkt wurde das zu testende Produkt auf die Haare aufgetragen. In regelmäßigen Abständen wurden die Testergebnisse festgehalten. So wurde nach kurzer Zeit bei fast allen Testerinnen deutlich gesünderes Haar festgestellt. Bei dem zweiten Festhalten des Testergebnisses wurde zudem eine gesündere Kopfhaut festgestellt. Am Ende der Testphase wurden alle Ergebnisse zusammengefasst. Zusammenfassend wurde bei den Testerinnen also ein deutlich gesünderes Haar, sowie eine gesunde und gepflegte Kopfhaut festgestellt. Bei einigen Testerinnen wurde zudem ein beschleunigter Haarwuchs vernommen. All diese Testergebnisse brachten also das Fazit, dass das Aprikosenkernöl bei der Haarpflege eine große Wirkung zeigt.

Studien zu dem Aprikosenkernöl bei der Hautpflege

Auch zu der Wirkung des Aprikosenkernöl bei der Hautpflege wurden Studien durchgeführt. Bei den Studien wurden im Vorfeld einige Testerinnen sowie Tester ausgewählt. Von diesen wurde vor dem Test die Haut gründlich unter die Lupe genommen. Nachdem alle Erkenntnisse über die Haut erfasst und aufgeschrieben wurden, hat die Studie begonnen. Einige Testerinnen und Tester haben reines Aprikosenkernöl benutz, andere Tagescremes mit dem Inhaltsstoff des Aprikosenkernöls. Beide Gruppen haben das Aprikosenkernöl jeweils morgens und abends auf das Gesicht aufgetragen. Insgesamt wurde in der ganzen Zeit zwei Mal ein Zwischenfazit entnommen. Bei dem ersten wurde bei so gut wie allen Testern und Testerinnen ein deutlich gesünderes Hautbild festgestellt. Bei dem zweiten Zwischenfazit waren zudem eine deutlich jüngere Haut festzustellen. Falten sind verblasst und auch Altersflecken waren nicht mehr so stark im Gesicht verzeichnet wie vorher. Am Ende der Studie wurden alle Ergebnisse zusammengefasst. So kam man zu dem Entschluss, dass das Aprikosenkernöl auch in der Hautpflege eine gute Wirkung zeigt. Die Haut sah schon nach kurzer Zeit wesentlich gesünder auch. Ebenfalls erstrahlte die Haut in einem ganz anderen Licht und sah zudem nicht mehr so vom Stress geprägt aus. Falten und Altersflecken sind verblasst, sodass die Gesichter der Testerinnen viel feiner und gesünder aussahen.

Studien zu dem Aprikosenkernöl bei Krebserkrankungen

Eine Studie durchzuführen, welche die Wirkung von Aprikosenkernöl bei der Krebserkrankung zeigt wurde so noch nicht durchgeführt. Diese soll aber schon seit längerer Zeit durchgeführt werden und befindet sich auch in der Planung. Lediglich einige Beispiele, welche die Wirkung von dem Aprikosenkernöl bei der Krebserkrankung zeigen, wurden festgehalten. Einige Volksgruppen wie die Inuit, welche in Grönland leben, sind bekannt dafür, dass bei Ihnen Krebserkrankungen weitgehend unbekannt sind. Dies soll durch eine ausreichende Zufuhr von Vitamin B17 möglich sein. Dieses Vitamin B17 nehmen sie durch die Grundnahrung, in Form von Karibufleisch zu sich. Die Karibus selbst besitzen das Vitamin B17 nicht von selbst, sonders es kommt bei Ihnen auch von der Vitamin B17 reichen Nahrung, wie Lachsbeeren oder Pfeilgras. Beide Nahrungsmittel sind natürliche Quellen von B17. Am meisten nehmen die Inuit Vitamin B17 zu sich, wenn sie aus dem halbverdauten Mageninhalt einen Salat machen. Durch dieses Beispiel der Inuits wird ein großer Glaube darin gesetzt, dass das Aprikosenkernöl zur Vorbeugung von Krebs geeignet ist und hierbei eine großartige Wirkung zeigt.

Kundenrezensionen zu dem Aprikosenkernöl bei der Haarpflege

Es gibt sehr viele Menschen, welche das Aprikosenkernöl oder Produkte mit Aprikosenkernöl drin, gekauft haben und es auf die Haare aufgetragen haben. So gut wie alle Kunden, welche das Aprikosenöl gekauft haben, waren sehr zufrieden mit der Wirkung und dem Ergebnis. Schon nach kurzer Zeit war das Haar deutlich gepflegter und sah viel gesünder aus. Es strahlte Umgangssprachlich in einem neuen Glanz. Ebenfalls haben die Kunden angegeben, dass Produkte mit diesen Inhaltsstoffen sehr gegen Schuppen entgegenwirken und auch perfekt als Vorbeugung gut sind. Die Kopfhaut ist geklärt und fühlt sich deutlich gesünder und gepflegter an. Einige Kunden haben auch angegeben, dass das Haar mehr Fülle bekommen hat und die Haare nun mehr Volumen besitzen. Zuletzt wurde auch von relativ vielen Kunden gesagt, dass sich der Haarwuchs seit dem Auftragen deutlich verschnellt hat. Zusammenfassend waren alle Kunden mit dem Produkt, der Wirkung und auch dem Ergebnis zufrieden.

Kundenrezensionen zu dem Aprikosenkernöl bei der Hautpflege

Es ist ja weit verbreitet, dass das Aprikosenöl sehr hilfreich bei geschädigter Haut ist. Dies haben sehr viele Menschen selber ausprobieren wollen. Schon nach kurzer Zeit waren viele Nutzer von der Wirkung und den Ergebnissen beeindruckt. Die Haut erstrahlt in einem neuen Glanz. Falten und Altersflecken wurden gemildert und auch die Poren haben sich verfeinert. Sehr viele Nutzerinnen waren auch sehr von der Anwendung beeindruckt. Da sich diese als sehr einfach gestaltet. Das Öl zieht sehr schnell in die Haut ein und verleiht ein angenehmes Hautgefühl. Zusammenfassend waren also alle Nutzerinnen und Nutzer mit dem Ergebnis, welche das Aprikosenkernöl erbracht hat, zufrieden.

Kundenrezensionen zu dem Aprikosenkernöl bei Krebserkrankungen

Sehr viele Menschen sind sehr von den Beispielen, welche die Inuits hervorbrachten, beeindruckt. Es gibt sehr viele Foren im Internet, in welchen sich User darüber unterhalten, wie schön es ist zu wissen, dass es eventuelle Wirkstoffe gibt welche den Krebs vorbeugen. Ebenfalls erhoffen sich sehr viele Menschen baldige Studien zu diesem Wirkstoff und der Krebserkrankung, damit es bald belegbare Studien und Ergebnisse gibt, welche die Medizin und Forschung weit voranbringen.

Kundenrezensionen zu dem Aprikosenkernöl bei dem Einsatz in der Küche

Mittlerweile gibt es unzählige Rezepte, welche mit dem Öl von Aprikosenkernen zubereitet werden sollen. Es gibt auch immer zunehmendere positive Äußerungen über das Einsetzen des Öls der Aprikosenkerne bei der Zubereitung von Speisen. Es würde den Speisen einen sehr aromatischen Geschmack vermitteln und ebenfalls die einzelnen Speisen zu etwas Außergewöhnlichem machen. Sehr viele Nutzer des Öls hoffen auf noch viele weitere Rezepte und auch Speisen welche mit dem Aprikosenkernöl hergerichtet werden.

Nun haben Sie eine Menge über das Aprikosenkernöl erfahren. Sie wissen nun, aus welchen Komponenten das Öl hergestellt wird, wissen wie es hergestellt wird und ebenfalls wissen Sie welche Verfahren es für die Herstellung gibt. Des Weiteren wissen Sie nun Bescheid darüber, dass Sie das Öl zur Haarpflege, zur Pflege der Haut, zur Vorbeugung von Krebserkrankungen und auch in der Küche zum Kochen oder Braten einsetzen können. Ebenfalls wissen Sie, welche Wirkungen das Öl auf die verschiedenen Anwendungsgebiete hat. So wird das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, bekommt mehr Fülle und auch die Kopfhaut wird sehr gepflegt und von Schuppen befreit. Die Haut dankt Ihnen auch die Anwendung mit dem Öl, denn diese erstrahlt in einem neuen Glanz. Die Haut sieht jünger aus und Falten und Altersflecken verblassen. Auch bei der Krebsvorsorge spielt das Öl eine große Rolle, denn es ist in vielen Volksgruppen, welche sich überwiegend von Vitamin B17 haltigen Nahrungen ernähren, bekannt, dass bei ihnen Krebserkrankungen kaum vorkommen. Auch in der Küche ist das Öl ein echter Genuss und bereitet Ihnen noch mehr Spaß beim Kochen und Braten. Ebenfalls können Sie mit dem Öl sehr gut Ihre Süßspeisen oder auch Ihre Salate verfeinern und sie zu einem echten Genuss machen. Nun viel Spaß bei der Auswahl Ihres Aprikosenkernöl, welches Sie individuell für Ihre Bedürfnisse auswählen oder auch selber zusammenstellen können.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.